Die Displays der Wanderausstellung lassen sich flexibel aufstellen.
Ein Glanzstück der Ausstellung ist das interaktive Modell eines Passivhauses.
Exponat einer hocheffizienten Lüftungsanlage für Alt- und Neubauten
Modell einer neuartigen Mikro-Heizkraftanlage für Einfamilienhäuser

Wohnen & Energie sparen

Auftraggeber:
LBS Bayerische Landesbausparkasse, München

Die Wanderausstellung „Wohnen & Energie sparen" zeigt auf Schautafeln und mit interaktiven Exponaten
- innovative Maßnahmen für die energetische Modernisierung
- zukunftsweisende Passivhaus-Bautechnik für den Neubau
- wirksame Maßnahmen zum Stromsparen im Haushalt

Zwei detaillierte Hausmodelle verdeutlichen, wie energieeffizientes Bauen und Modernisieren Bezug auf lokale Gegebenheiten nehmen kann:
- Ein Passivhaus in der Region Erlangen wird im Winter ganz traditionell mit Holz beheizt, allerdings nur im minimalen Umfang.
- Eine Doppelhaushälfte aus den 1960er-Jahren in Neu-Ulm gewinnt Heizwärme mit einer Grundwasser-Wärmepumpe.

Die LBS-Ausstellung „Wohnen & Energie sparen“ wird vom Bayerischen Energieforum des Freistaates Bayern unterstützt.

Die Wanderausstellung besteht aus 16 rollbaren Displays, auf denen alle Exponate und Schautafeln fix und fertig installiert sind.